Komische Kunden und wo sie im Auftragsfilm zu finden sind

Chefs behaupten gerne, komische Kunden gäbe es nicht. Geben tue es nur nette Menschen, die entweder mehr oder etwas weniger von dem Verstehen, was sie tun. Mitarbeitende und ausführende Stellen machen da andere Erfahrungen. Was, so fragen sich bei manch einem Projekt nicht nur Producer, kann getan werden, wenn man es mit seltsamen Auftraggebern zu tun bekommt? [...]

YouTube Tricks, die Du als echter Profi unbedingt kennen lernen musst

YouTube bietet dem Vermarkter von Social Videos eine große Anzahl an Werkzeugen an. Je besser man diese Werkzeuge kennt und mit ihnen umzugehen weiß, desto erfolgreicher und leichter fällt der Umgang mit der weltgrössten Distributionsplattform. FILMPULS zeigt 6 YouTube Tricks, welche den Umgang mit Social Video auf YouTube einfacher, schneller und besser machen. [...]

Mein Video muss überall einsetzbar sein! Was muss ich dazu beachten?

Leserfrage an Filmpuls von B. Nuspliger, Staufen im Breisgau: Mein Video für einen mittelständische Kunden soll überall einsetzbar sein. Der Kunde will es nicht nur auf seiner Webpage, YouTube und Social Media einsetzen, sondern zusätzlich am Point of Sale und Fachmessen. Der Kunde sagt, sonst würde sich das Budget für das Video kostentechnisch nicht rechnen! Was müssen wir für Konzept und Umsetzung beachten? [...]

Dramaturgie: 4 bewährte Tipps und Tricks für noch besseres Storytelling

Es gibt in der Dramaturgie langjährig bewährte Möglichkeiten, wie die Spannung des Zuschauers in einem Film oder Video aufrecht erhalten werden kann. FILMPULS erklärt die 4 wichtigsten Tipps und Tricks anhand von Beispielen und zeigt ganz konkret, wie damit das Storytelling verbessert und die Aufmerksamkeit des Zuschauers mit dramaturgischen Spannungsfeldern gesteigert werden kann. [...]

Das Genre entscheidet über die Wirkung und den Erfolg von Film und Video

Auch wenn der Zuschauer im Allgemeinen nicht in der Lage ist, Filmarten und Genre in Worte zu fassen, so verbindet er (oftmals unbewusst) doch eine klare Erwartungshaltung mit der Art eines Films. Wer als Filmemacher, Auftraggeber, Regisseur oder Produzent mit diesem Widerspruch nicht umzugehen vermag, wird im Zuschauermarkt scheitern. FILMPULS erklärt die Kraft der Genre. [...]

Immersion bei Film und Video und was man unbedingt darüber wissen muss

Was heißt Immersion und wie funktioniert das Eintauchen in fremde Welten? FILMPULS geht dem vielzitierten Zauberwort auf den Grund. Wir erklären die Funktionsweise, Herkunft und die wichtigsten Hintergründe, erläutern den Unterschied zwischen virtueller Realität (VR) und Illusion und zeigen, wie immersive Wirkung in 360 Film und Games untersucht und präzise bewertet werden kann. [...]

Zurück in die Zukunft: Patient Auftragsfilm auf der Intensivstation!

Bei der Art und Weise, wie seit einigen Jahren im Markt der Auftragsproduktionen die Auftragsvergabe erfolgt, führt das Geschäftsgebaren aller Beteiligten dazu, sich in den eigenen Fuß schießen. Die Zukunft im Auftragsfilm darf nicht daraus zu bestehen, dass sich Auftraggeber und Auftragnehmer beide gegenseitig schaden. Diese Gefahr besteht und ist nicht zu unterschätzen. [...]

Warum Brennweite immer auch eine Frage der richtigen Perspektive ist

Die Brennweite ist ein filmisches Gestaltungsmittel erster Güte. Sie bestimmt maßgeblich über die Bildwirkung mit und ist ebenso wie die Kamerabewegungen, Kamerafahrt und Kameraschwenk ein wichtiger Teil der Bildgestaltung für Film und Video. FILMPULS erklärt, was Weitwinkel-Objektive und Zoom-Objektive für das Storytelling leisten können. [...]

Die Top 10 der absurdesten Auftragsfilme dieser Welt

Im ersten Teil der FILMPULS-Kompilation mit den Top 10 absurder Auftragsfilme präsentieren wir Filme und Videos, bei denen gut gemeint das Gegenteil von gut ist. Und weil es nichts gibt, was man nicht noch schlechter, aber eben auch nicht noch besser machen kann, lästern wir nicht nur über diese seltsamen Versuche der Kommunikation mit Bewegtbild sondern wir wagen den Versuch, für unsere Leser zu analysieren, was hier in die Hose ging. [...]

Regisseur für Film und TV werden – die nackte Wahrheit

Es gibt nur wenige Positionen beim Film, die so begehrt sind wie diejenige des Regisseurs. Wie aber schafft man es, für die künstlerlische Leitung eines Films oder einer TV-Produktion im Regiestuhl zu landen? Viele Wege führen nach Rom. Für die Regie gilt das nicht, auch wenn die halbe Welt das Gegenteil behauptet. Die nackte, brutale Wahrheit für Film und Video lautet: es gibt nur einen einzigen Weg, Regisseur zu werden. FILMPULS sagt wie. [...]

Was kostet ein Film oder ein Video? Und warum so viel!

Leserfrage an Filmpuls von Walter F. aus Zürich: Bei einer Auftragsausschreibung für ein kurzes Webvideo habe ich Angebote erhalten, die sich im Preis bis zu 320% (!) unterscheiden: Das spricht nach meinem Dafürhalten nicht für die Seriosität der Anbieter von Videoproduktionen! Darum meine ganz einfache Frage, zusammen mit der Bitte um eine schlüssige Antwort: Was kostet ein Film? [...]

„Pearl“: ein 360 Film auf Augenhöhe mit dem Oscar

Mit "Pearl" wurde dieses Jahr erstmals in der Geschichte des Oscars ein 360 Film nominiert. Der für die Virtual Reality Reihe "Google Spotlight Story" entstandene Kurzfilm von Regisseur Patrick Osborne schlägt erfolgreich eine Brücke zwischen Technik und Kreativität. FILMPULS blickt hinter die Kulissen, analysiert die Machart und erklärt im Detail, warum dieser immersive Film als Meilenstein für VR betrachtet werden muss. [...]

Schöner Fernsehen: Studie verknüpft TV mit Wahlverhalten

In einer neuen wissenschaftlichen Studie wird bewiesen, dass zwischen Wahlverhalten und TV-Konsum eine Abhängigkeit besteht. Sag mir was Du am Fernsehen schaust und ich sage Dir, wie du wählst! Anbieter wie Netflix analysieren ihr Publikum mit ausgeklügelten Algorithmen. Die Folgen sind erheblich. Aber anders als bei früheren Studien bleibt diesmal der mediale Aufschrei im Print aus. [...]

Bullet Time – der kleine große Bruder im Kreis der 360 Familie

Seit jeher haben Filmemacher Mittel und Wege gesucht, um für noch besseres Storytelling Zeit und Raum im Film manipulieren zu können. Zu diesen Mitteln gehören Zeitraffer und Zeitlupe, die Film-Montage und Kamerafahrten. Der Bullet Time Effekt ist im Vergleich dazu noch relativ jung. Trotzdem ist er der große Bruder im Kreis der 360 Familie, den man auch für VR kennen muss. FILMPULS erklärt warum. [...]
1 2 3 7