Berufe beim Film

Berufe beim Film steht bei FILMPULS für Artikel, welche schwerpunktmäßig Berufsbilder im Zusammenhang mit der professionellen Herstellung von Film und Video erklären.

In der Film- und Videobranche bestehen über 60 hoch spezialisierte Berufe. Dabei umfassen Berufe beim Film die gesamte Wertschöpfungskette und kreative Funktionen. Beispielsweise Regisseur, Regie-Assistenz, Drehbuch-Autor beim Auftragsfilm, Werbefilm, Dokumentarfilm oder Spielfilm, aber auch im Bereich der Filmherstellung. Dazu gehören Produzent, Produktionsleiter, die Produktionsassistenz oder Aufnahmeleiter.

Weitere Berufe beim Film sind Schauspieler, aber auch Tätigkeiten mit einer künstlerisch-technischen Komponente wie Kameramann, Beleuchter, Videotechniker, Editoren. Ebenso gehören dazu Funktionen im Bereich der Ausstattung und Kostüme, Filmverleih, Kino und Rechteverkauf.

Die Arbeit beim Film ist immer Teamwork. Dabei arbeiten die unterschiedlichsten Berufsgattungen Hand in Hand. Es gibt nur wenige andere Branchen, in denen so ein bunter Mix an unterschiedlichen Kompetenzen zu finden ist. Weil jedes Video und jeder Film sich zwischen Kunst und Handwerk bewegt, sind auch die Berufsbilder vielfältig.

Wenn Dich Hollywood anruft. Eine unglaubliche, aber wahre Geschichte.

Wenn es so etwas wie Rückenwind für eine internationale Karriere gibt, die beiden Schweizer Dionys Frei und Davide Tiraboschi haben ihn. Sie arbeiten mit ihrem auf Drohnenflüge spezialisierten eigenen Unternehmen Dedicam für Hollywood und werden für Blockbusters wie «13 Hours» oder «Transformers: The Last Knight» mit Top-Regisseur Michael Bay verpflichtet. Ein Portrait über zwei Freunde, die es im Filmbusiness bis nach ganz oben geschafft haben, [...]

Was Produzent und Bergführer als Berufsbild verbindet

Der Autor dieses Artikels besucht regelmäßig ein Flugzeugwrack in den Alpen. Dieses Jahr wurde er dabei von einem Steinschlag überrascht. Für ihn Grund genug, sich grundlegende Gedanken zum Berufsbild von Produzent und Bergführer zu machen. Er überlegt, worin sich aus seiner Sicht der Umgang mit Kunden unterscheidet und was der Auftragsfilm vom Alpinismus lernen kann. [...]

Regisseur für Film und TV werden – die nackte Wahrheit

Es gibt nur wenige Positionen beim Film, die so begehrt sind wie diejenige des Regisseurs. Wie aber schafft man es, für die künstlerlische Leitung eines Films oder einer TV-Produktion im Regiestuhl zu landen? Viele Wege führen nach Rom. Für die Regie gilt das nicht, auch wenn die halbe Welt das Gegenteil behauptet. Die nackte, brutale Wahrheit für Film und Video lautet: es gibt nur einen einzigen Weg, Regisseur zu werden. FILMPULS sagt wie. [...]

5 Todsünden für Videoproducer und Filmemacher

Producer und Produktionsleiter sollten ab und zu auch über den Tellerrand hinauszublicken und sich ein übergeordnetes Referenzsystem zur Eigenkontrolle zu suchen. Dieser Artikel nennt 5 Todsünden, die nicht nur im Interesse des enstehenden Werkes unbedingt vermieden werden müssen. [...]

Kameramann Adrian Teijido: für Narcos auf Augenhöhe mit Escobar

Exklusives Interview auf Augenhöhe vom Set von Netflix' Narcos: Adrian Teijido (53) zählt zu den profiliertesten brasilianischen Kameramännern. Als Director of Photography arbeitet er überall auf der Welt. Beim Interview mit Filmpuls war Adrian gerade in Kolumbien mit Vorbereitungen für den Dreh der dritten Staffel von Narcos beschäftigt. In den frühen Morgenstunden, bevor er auf Location Scouting musste, erzählt Adrian Teijido im Interview mit Filmpuls, was es heißt, für eine globale Qualitäts-Serie mit Spielfilmanspruch zu arbeiten. [...]

Was Produzenten bei der Kommunikation nie freiwillig sagen

Bevor ein Chirurg seine Patienten operiert, ist er gesetzlich dazu verpflichtet, seinen Schützling über tatsächliche und mögliche Risiken zu informieren. Bei Filmproduzenten und Videomachern ist das anders. Zwar ist das Wissensgefälle zwischen Anbieter und Leistungsempfänger oftmals ähnlich spektakulär wie zwischen Arzt und Patient. Aber wer was wem warum wann wie bei einer Filmproduktion sagt, dafür bestehen im Geschäft mit Bewegtbild keine festen Regeln. 10 Dinge, die Ihnen ein Produzent nie sagen würde. [...]
1 2