Filmpuls: Know-how für Marketing und Kommunikation mit Bewegtbild

Kaltduschen und Warmschreiben

Filmpuls: Know-how für Marketing und Kommunikation mit Bewegtbild Know-how für Marketing und Kommunikation mit Bewegtbild

Es gibt keine Regeln. Und man muss nicht alles wissen. Aber alles zu wissen schadet auch nichts! Das gilt auch für uns: die Redaktion des Filmpuls. Wir werden noch viel mit und über unseren neuen Film-Blog und über unsere Leser lernen müssen.

Noch sind wir Kaltduscher, die uns warmschreiben müssen. Aus Kritik zu lernen sind wir gewohnt (das kennen wir aus dem Entertainment und dem TV- und Spielfilmgeschäft). Aber wie optimieren wir die Absprungraten? Was heißt Content Marketing für uns denn nun wirklich? Welche News interessieren?

Ergänzen wir die Artikel zu Know-how aus dem Auftragsfilm mit Filmkritik? Oder wird das aus dem Kommentar unserer Leser (Kommentare können via Kontakt oder unter jedem Artikel oder unter Themenwünsche und Feedback hinterlegt werden) über kurz oder lang sowieso klar werden? Wie professionell soll der Filmpuls sein? Brauchen wir Twitter? Regelmässige Tweet, oder nur anderes Retweeten und in den Kontext einbetten? Wie einbetten? Schreiben wir über Video, oder drehen wir auch mal extra ein Video? Professionell, oder einfach als Erklärvideo, das wir in einen Artikel einbetten? Wird uns jemand kopieren? Und wenn ja, haben wir ein Problem damit, und kopieren wir dann einfach selbst auch Erfolgsmuster anderer Blogger. Wir werden es erfahren. Digital, aktiv und interaktiv auch dank unseren Lesern. Darauf freuen wir uns bei Filmpuls!

Aber noch ein klein wenig sehr viel mehr freuen wir uns darüber, unsere Freude an der Kommunikation mit bewegten Bildern zukünftig nicht nur mit Bildern, Filmen und Videos, sondern auch mit Worten in diesem Film Blog weitergeben zu dürfen. Und jetzt geht’s wirklich los:

Zum Start verraten wir die 7 goldenen Hollywood-Regeln für das Filmmarketing, die auch für den Filmpuls gelten dürften.

7 goldene Regeln aus Hollywood …

Wir starten mit 7 goldenen Regeln für das Film-Marketing. Sie sollen zur Inspiration für PR-Maßnahmen im Rahmen der Bewegtbildkommunikation dienen. Die goldenen Regeln werden  nicht nur in Hollywood seit Jahrzehnten erfolgreich angewendet, und sind auch bei der Kommunikation mit Film und Video zur Vermarktung von Auftragsfilmen, Imagefilmen, Produktvideos und Online Videos prüfenswert. Ob für die interne Kommunikation oder für externe Zuschauer: letzten Endes wird (fast) jeder Film wird für ein Publikum hergestellt. So wie wir versuchen, jeden Artikel im Filmpuls für Sie, den Leser zu schreiben.

… als Checkliste

Ob Cannes oder Oscars – es geht nicht ohne Marketing. Das Publikum hat immer recht. Die sieben bewährten, goldenen Regeln zur Entwicklung einer Werbestrategie und zum Check der Wirksamkeit der Vermarktung filmischer Werke lauten:

  1. Kenne deinen Film
  2. Kenne deinen Markt
  3. Kenne deine Konkurrenz
  4. Sieh dir deinen Film mit Publikum an
  5. Lieber eine Kampagne gut adaptieren oder kopieren, als schlecht neu erfinden
  6. Man muss nicht alles wissen, aber es schadet auch nicht
  7. Es gibt keine Regeln

Die eingangs aufgeführte Behauptung „Das Publikum hat immer recht!“ ist an ein Zitat des Regisseurs Billy Wilder angelehnt. Es lautet, aus dem englischen Original übersetzt, auf Deutsch sinngemäß:

Jeder Einzelne im Publikum ist ein Idiot. Aber alle zusammen sind sie ein Genie.
Billy Wilder

Wir von Filmpuls wünschen auch in Zukunft bei der Lektüre unserer Artikel viel Spaß, und die eine oder andere erhellende Erkenntnis. Auf Feedback, Kommentare, News und Inputs unserer geschätzten Leser freuen wir uns. Schließlich sind unsere Leser, alle zusammen… – ein Genie!


Filmpuls freut sich auf Sie!

Filmpuls präsentiert jede Woche exklusives Experten-Know-how mit Tipps und Tricks aus der Praxis für Marketing und Kommunikation mit Film und Video. Wir sind der neue Blog für Marketing und Kommunikation mit Bewegtbild. Für  Imagefilm, Produktfilm und  Online Video, und allem, was zur Branche und für gute Filme mit dazugehört, Film-News und Trailer inklusive. Wir, das Team von Filmpuls, sagen unseren zukünftigen Lesern schon heute: Dankeschön!

Über Redaktion Filmpuls
Unter der Bezeichnung "Redaktion Filmpuls" erscheinen Beiträge, die von mehreren Autorinnen und Autoren kollaborativ erstellt werden.

Kommentar hinterlassen

(Email-Adresse bleibt anonym.)


*