Know-how

Unter Know-how erscheinen bei Filmpuls regelmäßig Artikel, Checklisten, Erfahrungsberichte und Inputs zur Wissensvermittlung für die Kommunikation mit Film und Video. Soweit möglich und sinnvoll werden die Beiträge mit Checklisten ergänzt, um das vermittelte Wissen auch in der Praxis anwenden und testen zu können.

CEO-Videos von A-Z, Teil 4: Analysen, Learnings, Best Practises

Es gibt nur vier Kriterien, die bei der Bewertung von CEO Videos wirklich relevant sind. Oftmals sind beim Absender dieser Art von Videos allerdings aus nachvollziehbaren Gründen weder die Zahlen zum Nutzerverhalten noch Kontext-Informationen wie angepeilte Zielgruppe(n) oder Angaben zu Zuschauer-Reaktionen zugänglich. FILMPULS wagt den Versuch und analysiert unterschiedliche, reale CEO Videos. [...]

CEO-Videos von A-Z, Teil 3: die wichtigsten Formen, Empfehlungen inklusive

In einem Leadership-Video legt der CEO die audiovisuelle Interpretation seiner Person in fremde Hände. Dabei können Fremdbild und Eigenbild kollidieren. Damit solche Kollisionen fruchtbar und nicht furchtbar enden, muss die Formatentwicklung systematisch erfolgen. Teil 3 der Filmpuls-Serie zu Leadership-Videos erläutert die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Formen von CEO-Videos. [...]

CEO-Videos von A-Z, Teil 2: Vorbereitung und Dreharbeiten

Was gilt es für die Planung und Realisierung von erfolgreichen CEO-Videos zu beachten? Welche Komponenten besitzt ein Filmbudget. Der zweite Teil der Filmpuls-Serie zu Leadership Videos nennt terminliche Richtgrößen und zeigt, worauf es bei der Erarbeitung der Inhalte und bei der Umsetzung besonders zu achten gilt. Ebenso beleuchtet werden unterschiedliche Varianten von Probe-Aufnahmen und die Bild- und Tonbearbeitung. [...]

CEO-Videos von A-Z, Teil 1: Kosten, Vorgehen und Konzeption

Kommunikations-Profis wissen ebenso wie die meisten Persönlichkeiten auf oberster Kaderstufe in einem Unternehmen: Kommunikationskompetenz ist immer auch Führungskompetenz. Weil auch in der Unternehmenskommunikation zunehmend auf Video gesetzt wird, setzen immer mehr Unternehmen auch auf CEO-Videos. Das birgt Chancen und Risiken. Filmpuls zeigt in einer exklusiven vierteiligen Serie von Profis für Profis, was es für die erfolgreiche Kommunikation von Führungskräften mit Video zu beachten gilt. [...]

Das Phänomen der unsichtbaren Schnitte bei Film und Video

Unsichtbare Schnitte sind kein Geheimnis. Sie finden seit jeher nicht nur in großen Hollywood-Produktionen Anwendung, sondern sind d-e-r Standard in der Film- und Videoproduktion. Unsichtbare Schnitte werden so bezeichnet, weil sie für Auge und Hirn deutlich sichtbar und erkennbar sind (anders als versteckte Schnitte), trotzdem aber vom Zuschauer nicht wahrgenommen werden. [...]

Wie Video Testimonial mit 6 einfachen Regeln noch besser werden

Das Video Testimonial ist ein Erfahrungsbericht, mit dem die Glaubwürdigkeit für eine Dienstleistung oder ein Produkt gesteigert werden soll. Es ist gewissermaßen die werberische Schwester des CEO-Videos und der personifizierte Bruder des Imagefilms und Produktefilms. Dieser Artikel erklärt, wie authentische Videos für Testimonials in der eigenen Küche gelingen. Checkliste für Rechtsfragen inklusive. [...]

Videoformate von A-Z: Alles was Sie darüber wissen müssen

Die 2-teilige Einführung in die Videotechnik von Filmpuls erläutert im zweiten Teil der Serie die Vorteile und Nachteile der bekanntesten Videoformate. Ergänzend wird auch auf Fragen der Konvertierung (der Umwandlung von einem Videoformat in das andere) und weitere wichtige Themen aus dem Alltag des Video- und Filmemachers eingegangen. Der Artikel versteht sich als Weiterführung und Ergänzung des Beitrags zu den bekanntesten Filmformaten. [...]

Filmformate, Seiten-Verhältnis, Bildformat und Bildgrössen

Der erste Teil der zweiteiligen Filmpuls-Serie zur Videotechnik erklärt die oft unterschiedlich und widersprüchlich genutzten Fach-Begriffe "Filmformat", "Drehformat", "Aufnahmeformat" und "Seitenverhältnis". Ebenso behandelt werden die wichtigsten Themen im Zusammenhang mit HD, 2K, 4K und die Frage, wie für ein Video oder einen Film das richtige Format gewählt werden soll. Der Beitrag richtet sich an Einsteiger in die Materie und versteht sich als ebenso einfache wie umfassende Einführung in die Basis der Videotechnik. [...]

Die Kalkulation nach der Kalkulation: Budgetierung für Film und Video

Wie beim Fußball gilt auch in der Kommunikation mit Film und Video: Nach dem Film ist vor dem Film. Damit, dass ein Filmprojekt seinem Publikum und der Öffentlichkeit anvertraut wird, endet die Arbeit für Produzenten und Produktionsleiter nicht. Nicht nur bei den Zuschauerzahlen (oder der Anzahl Klicks im Internet), auch bei der Kalkulation schlägt jetzt die Stunde der Wahrheit. Teil 3 der Filmpuls-Serie zur Budgetierung und Kalkulation von Film- und Videoprojekten. [...]

Richtig entscheiden: Sieben Strategien nicht nur für Film und Video

Die Möglichkeit zu entscheiden ist ein wesentlicher Teil unserer Selbstdefinition und ein zentraler Teil unserer Individualität. Filmpuls präsentiert 7 einfache, wissenschaftlich fundierte aber auch praxisorientierte Strategien zur Entscheidungsfindung. Passend zur Jahreszeit eignen sich die Entscheidungshilfen natürlich auch zur Bestimmung von Weihnachtsgeschenken oder für die Wahl eigener Neujahrsvorsätze. [...]

Kalkulationsschema für Film und Video (mit Budget-Beispiel)

Teil 2 der dreiteiligen Filmpuls-Serie zu Kalkulation und Budgetierung präsentiert ein Musterbudget, vertritt eine klare Meinung zu Reserven, erklärt das Zusammenspiel von Budget, Parametrisierung und Production Values und enthüllt, warum ein Hollywood-Star seine Karriere einer Schweizer Produzentin verdankt, für die der korrekte Umgang mit Filmkalkulationen mindestens so wichtig wie Talent ist. [...]

Parameter: Die Kalkulation vor der Kalkulation für Film und Video

Der erste Teil der 3-teiligen Serie zum Filmbudget erklärt die Funktion von Parameter in der Budgetierung. Parameter beeinflussen im Filmgeschäft nicht nur das Endresultat sondern auch sich gegenseitig. Wie Auftrieb und Schwerkraft für ein Flugzeug in der Luft, halten die Parameter ein Projekt in der richtigen Balance. Eckdaten und Parameter sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Während die Eckdaten begrifflich für einen fixen Wert stehen, sind Parameter flexibel. Das macht sie speziell und wertvoll. [...]

Grundlagen: Warum es jeden Film nicht ein Mal, sondern vier Mal gibt!

Drehvorbereitungen können unvollständig oder fehlerhaft verlaufen. Bei Dreharbeiten tanzt nicht selten der Bär oder ist der Teufel los. Aus Sicht der Produktion liegt in der Herstellung eines Filmes oder Videos viel Gefahrenpotential. Ungleich kritischer und gefährlicher (aber auch nochmals interessanter) wird es, wenn man die Entstehung eines Films nicht aus produktioneller Sicht, sondern aus dem Blickwinkel seiner Wirkungsziele untersucht. [...]
1 2 3 4