Leserfragen

Wissen ist Zukunft. Und Fragen kostet nichts. In der Rubrik Leserfragen beantworten wir an die Redaktion per info(at)filmpuls.ch gestellte, grundsätzliche Fragen zu Film, Video sowie Marketing und Kommunikation mit Bewegtbild, die von allgemeinem Interesse auch für andere Leser sind. Wir bitten freundlich um Verständnis, dass wir über die Auswahl der Leserfragen aus Kapazitäts- und Zeitgründen keine Korrespondenz führen können. Antworten werden, sofern nicht ausdrücklich anders gewünscht, unter dem Vornamen, dem ersten Buchstaben des Nachnamens und mit Ortsangabe (in der Regel Geschäftssitz) des Absenders publiziert.

Bisherige Leserfragen kreisen unter anderem um die optimale Filmlänge im Bezug auf die angestrebte Wirkung, behandeln die Frage ob ein Film für den Einsatz auf Social Media in unterschiedlichen Längen und Versionen hergestellt werden sollte, oder sogar muss, und geben Antwort auf die Leserfrage, warum ein Film oder Video je nach Anbieter eine irritierend breite Preisspanne in einer Offerte haben kann – oder ob und wann es für eine Filmproduktionsgesellschaft wirklich Sinn macht, gratis oder zu Sonderkonditionen zu arbeiten.

Gibt es als Filmproduktion Gründe, kostenlos für Kunden zu arbeiten?

Leser fragen FILMPULS: Macht es Sinn, als junge Filmproduktion gratis für Kunden zu arbeiten oder Videos zu absoluten Tiefpreisen, vielleicht sogar unter den Selbstkosten, anzubieten, um sich mit guten Filmen einen Namen in der Branche zu machen? Kann man auf diese Weise später an größere Aufträge oder an renommierte Auftraggeber im hochpreisigen Auftragssegment herankommen?  J.H., Zürich, per Email [...]

Mein Video muss überall einsetzbar sein! Was muss ich dazu beachten?

Leserfrage an Filmpuls von B. Nuspliger, Staufen im Breisgau: Mein Video für einen mittelständische Kunden soll überall einsetzbar sein. Der Kunde will es nicht nur auf seiner Webpage, YouTube und Social Media einsetzen, sondern zusätzlich am Point of Sale und Fachmessen. Der Kunde sagt, sonst würde sich das Budget für das Video kostentechnisch nicht rechnen! Was müssen wir für Konzept und Umsetzung beachten? [...]

Was kostet ein Film oder ein Video? Und warum so viel!

Leserfrage an Filmpuls von Walter F. aus Zürich: Bei einer Auftragsausschreibung für ein kurzes Webvideo habe ich Angebote erhalten, die sich im Preis bis zu 320% (!) unterscheiden: Das spricht nach meinem Dafürhalten nicht für die Seriosität der Anbieter von Videoproduktionen! Darum meine ganz einfache Frage, zusammen mit der Bitte um eine schlüssige Antwort: Was kostet ein Film? [...]

Wie lang muss ein Video sein, damit es richtig gut funktioniert?

Leserfrage an Filmpuls von Nadia E. aus Stuttgart: Wir kommunizieren in der Firma schon seit einiger Zeit mit Video. Deshalb fragen wir uns immer wieder, welche maximale Länge ein gutes Video denn nun haben sollte? Ich bekomme dazu nur widersprüchliche Angaben! Wie lang muss ein Video sein, damit es im Internet und in den sozialen Medien so richtig gut funktioniert? [...]