Checkliste für Film und Video

Filmpuls publiziert unter Checkliste für Film und Video regelmäßig neue Listen und Tabellen zur Unterstützung von Entscheidern und Mitarbeitenden im Bereich Marketing und Kommunikation, die sich mit Bewegtbild-Kommunikation beschäftigen.

Die Checklisten aus der Praxis für die Praxis werden immer wieder aktualisiert und ergänzt und um neue Themen erweitert. Hier finden sich Entscheidungshilfen zu allen Themen entlang der Wertschöpfungskette der Filmproduktion.

Ergänzt mit wertvollem Insiderwissen und in der Praxis vielfach erprobten Tipps und Tricks, soll jede Checkliste für Film und Video die Qualität von Filmen und Videos in der Bewegtbild-Kommunikation zu verbessern helfen.

Weil jeder Film und weil jedes Video ein Projekt mit unterschiedlichen Rahmenbedingungen ist, kann eine Checkliste für Filme oder Videos immer nur eine Leitplanke sein. Für den Einzelfall sind vielfach Anpassungen erforderlich und sinnvoll.

Die Redaktion freut sich über jeden Inputs und alle Rückmeldungen an info(at)filmpuls.ch. Gerne nehmen wir auch Anregungen für neue Listen und Ergänzungen unter dieser E-Mail-Adresse entgegen.

Was Produzent und Bergführer als Berufsbild verbindet

Der Autor dieses Artikels besucht regelmäßig ein Flugzeugwrack in den Alpen. Dieses Jahr wurde er dabei von einem Steinschlag überrascht. Für ihn Grund genug, sich grundlegende Gedanken zum Berufsbild von Produzent und Bergführer zu machen. Er überlegt, worin sich aus seiner Sicht der Umgang mit Kunden unterscheidet und was der Auftragsfilm vom Alpinismus lernen kann. [...]

Was Videofilme gut können. Und wann Videos das falsche Medium sind.

Wer Filme sieht und TV konsumiert, wird nicht zum Video- und Filmemacher. Filme sind einfach anzusehen. In dieser scheinbaren Einfachheit liegen die Schwierigkeiten. Videofilme können vieles leisten, aber nicht alles. FILMPULS erklärt, wann Video das richtige Tool ist - und wann es besser ist, auf die Arbeit mit Bewegtbild zu verzichten und auf ein anderes Medium zu setzen. [...]

Warum Horror im Film ohne starke Spielregeln nicht funktionieren kann

Ob Frankenstein, Dracula oder der nette Nachbar von Nebenan, der plötzlich zur Kettensäge greift: Der Horror als Filmgenre verdeutlicht für Filmemacher interessanterweise nahezu alle Merkmale, die für die gesamte Palette der Kommunikation mit Bewegtbild wichtig und erforderlich sind. FILMPULS erklärt, warum man von Horrorfilmen gleich doppelt lernen und profitieren kann. [...]

Das Genre entscheidet über die Wirkung und den Erfolg von Film und Video

Auch wenn der Zuschauer im Allgemeinen nicht in der Lage ist, Filmarten und Genre in Worte zu fassen, so verbindet er (oftmals unbewusst) doch eine klare Erwartungshaltung mit der Art eines Films. Wer als Filmemacher, Auftraggeber, Regisseur oder Produzent mit diesem Widerspruch nicht umzugehen vermag, wird im Zuschauermarkt scheitern. FILMPULS erklärt die Kraft der Genre. [...]

CEO Videos von A-Z, Teil 4: Analysen, Learnings, Best Practises

Es gibt nur vier Kriterien, die bei der Bewertung von CEO Videos wirklich relevant sind. Oftmals sind beim Absender dieser Art von Videos allerdings aus nachvollziehbaren Gründen weder die Zahlen zum Nutzerverhalten noch Kontext-Informationen wie angepeilte Zielgruppe(n) oder Angaben zu Zuschauer-Reaktionen zugänglich. FILMPULS wagt den Versuch und analysiert unterschiedliche, reale CEO Videos. [...]

CEO Video von A-Z, Teil 3: die wichtigsten Formen, Empfehlungen inklusive

In einem Leadership-Video legt der CEO die audiovisuelle Interpretation seiner Person in fremde Hände. Dabei können Fremdbild und Eigenbild kollidieren. Damit solche Kollisionen fruchtbar und nicht furchtbar enden, muss die Formatentwicklung systematisch erfolgen. Teil 3 der Filmpuls-Serie zu Leadership-Videos erläutert die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Formen von CEO-Videos. [...]

CEO-Video von A-Z, Teil 1: Kosten, Vorgehen und Konzeption

Kommunikations-Profis wissen ebenso wie die meisten Persönlichkeiten auf oberster Kaderstufe in einem Unternehmen: Kompetenz in der Kommunikation ist immer auch Führungskompetenz. Weil auch in der Unternehmenskommunikation zunehmend auf Video gesetzt wird, setzen immer mehr Unternehmen auch auf CEO-Video. Das birgt Chancen und Risiken. Filmpuls zeigt in einer exklusiven vierteiligen Serie von Profis für Profis, was es für die erfolgreiche Kommunikation von Führungskräften mit Video zu beachten gilt. [...]

Video Testimonial: Die wichtigsten Regeln für Bewegtbild und Film

Das Video Testimonial ist ein Erfahrungsbericht, mit dem die Glaubwürdigkeit für eine Dienstleistung oder ein Produkt gesteigert werden soll. Es ist gewissermaßen die werberische Schwester des CEO-Videos und der personifizierte Bruder des Imagefilms und Produktefilms. Dieser Artikel erklärt, wie authentische Videos für Testimonials in der eigenen Küche gelingen. Checkliste für Rechtsfragen inklusive. [...]

Billige Ausreden bei Film- und Videoprojekten: die Top 10

Sie sind die Geisterfahrer jeder Filmproduktion: Billige Ausreden, die einem mit der Selbstverständlichkeit eines mehrachsigen Trucks in einem amerikanischen Actionfilm auf der Gegenspur im dümmsten Moment entgegenkommen. Filmpuls präsentiert zum Jahresbeginn die Top 10 der billigsten und häufigsten Ausreden bei Film- und Videoprojekten. [...]

Richtig entscheiden: Sieben Strategien nicht nur für Film und Video

Die Möglichkeit zu entscheiden ist ein wesentlicher Teil unserer Selbstdefinition und ein zentraler Teil unserer Individualität. Filmpuls präsentiert 7 einfache, wissenschaftlich fundierte aber auch praxisorientierte Strategien zur Entscheidungsfindung. Passend zur Jahreszeit eignen sich die Entscheidungshilfen natürlich auch zur Bestimmung von Weihnachtsgeschenken oder für die Wahl eigener Neujahrsvorsätze. [...]

Was Produzenten bei der Kommunikation nie freiwillig sagen

Bevor ein Chirurg seine Patienten operiert, ist er gesetzlich dazu verpflichtet, seinen Schützling über tatsächliche und mögliche Risiken zu informieren. Bei Filmproduzenten und Videomachern ist das anders. Zwar ist das Wissensgefälle zwischen Anbieter und Leistungsempfänger oftmals ähnlich spektakulär wie zwischen Arzt und Patient. Aber wer was wem warum wann wie bei einer Filmproduktion sagt, dafür bestehen im Geschäft mit Bewegtbild keine festen Regeln. 10 Dinge, die Ihnen ein Produzent nie sagen würde. [...]
1 2 3