Produktfilm

Flmpuls definiert den Produktfilm folgendermassen: Der Produktfilm rückt Alleinstellungsmerkmale von Produkten und Dienstleistungen ins richtige Licht. Informationstiefe, Emotionalität und Dramaturgie orientieren sich am Vorwissen der Adressaten, am Marktumfeld und an den Distributionskanälen. Sequenzen mit Informationscharakter sind meist eng mit der Darstellung des Nutzens (Benefit) verzahnt.| © Condor Films™

Video machen erfordert vom Auftraggeber nur eine einzige Entscheidung

Es gibt nur drei Arten, wie ein Video oder Filmprojekt angegangen werden kann: Ein Film kann in Form des „Abfilmens“, des „Verfilmens“ oder des „Spielfilmens“ umgesetzt werden. Alles Weitere ergibt sich daraus. Darum muss der Entscheid, welche dieser drei Arten für das eigene Filmvorhaben die Richtige ist, aus der Sicht des Auftraggebers im Vordergrund stehen. [...]

15 Punkte, die jedes gute Filmkonzept enthalten muss

Ein Filmkonzept ist die Basis für jede weitere Kreationsarbeit. Gleichzeitig muss ein Filmkonzept als Checkliste für alle Beteiligten sicherstellen, dass der Auftrag richtig verstanden wurde und sich die Umsetzung auf dem richtigen Weg befindet. Dieser Artikel zeigt, welche Punkte zwingend in einem Filmkonzept enthalten sein müssen. [...]

Der Kamera-Schwenk im Film in Theorie und Praxis (2/4)

Bewegungen der Kamera um ihre Horizontalachse oder um ihre Vertikalachse werden als Schwenks bezeichnet. Technisch gibt es zur Ausführung von vertikalen oder horizontalen Schwenks eine Vielzahl hochspezialisierter Gerätschaften, die sämtliche denkbaren Kamerabwegungen ermöglichen. Wie werden Schwenks in der Kommunikation mit Film und Video richtig eingesetzt? [...]

Kamera-Bewegungen im Film in Theorie und Praxis (1/4)

Bewegung gehört zur Grundcharakteristik des Mediums Film. Trotzdem herrscht oftmals große Unklarheit, wie und wann Bewegung in der Kommunikation mit Bewegtbild eingesetzt werden soll. Filmpuls beleuchtet in einer vierteiligen Serie das Thema Bewegung im Film und die damit verbundenen filmischen Ausdrucksmittel aus unterschiedlichen Blickwinkeln: [...]

Was kostet ein Imagefilm oder ein Web-Video wirklich?

Was kostet ein Film oder Video? Die Antwort ist ganz einfach: gleich viel wie ein Auto! Während bei Neuwagen die Marke, Hubraum und Größe preisbestimmend sind, so ist es beim Film der Inszenierungsgrad und die geplante Wirkung, die Emotionen und das Genre, welche zusammen mit einer Reihe weiterer Faktoren den Preis ausmachen. Aber damit nicht genug. Es gibt weitere Gemeinsamkeiten zwischen Film, Video und Autos. [...]
1 2 3